Buchbinde Workshops 2. Halbjahr 2017

Ein Kurs in meiner Werkstatt ist nicht nur einfaches, kreatives Schaffen. Es ist eine Zeit des Entdeckens und der Entspannung vom hektischen Alltag in einem historischen Ambiente. Zwischen ehrwürdigen Zeitzeugen  und Handwerksgeräten lebt die Tradition des Buchbindens wieder auf. Hier können Sie nach Herzenslust Stöbern und Schaffen und mit einem schönen  Werk wieder nach Hause gehen. Da wir alles von Hand anfertigen, können Sie auch bei sich Daheim die Kursinhalte nacharbeiten.
Die Werkstatt ist eingebettet im Wald, welcher zum Spazierengehen einlädt.
Hier gibt es keine Ampeln und Parkplatznöte. Hier sind Sie einfach in einer anderen Welt. Eine Verschnaufpause von der Hektik des Alltags.

 

 

Anmeldeformular anfordern, ausfüllen und dabei sein!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Glanz und Gloria

Dieser Kurs ist ausgebucht!

Von der Handvergoldung zur modernen Prägepresse

Samstag / Sonntag 23./24. September 2017, 10.30-17.00 Uhr

Seit Jahrhunderten ist das Vergolden und Prägen die größte Möglichkeit für die Buchbinderinnen und Buchbinder kreativ tätig zu werden. Kaum eine andere Verzierungstechnik hat so viel Potenzial, Liebhaber von schönen Büchern zu entzücken. Diese Kunst des Vergoldens, Farbdruckens und Prägens gipfelte in der Technik zur Verzierung von Bucheinbänden durch die Prägepresse, der sogenannten Kalikozeit. Was nach einer geologischen Zeitepoche klingt, war einer der Höhepunkte der Bucheinbandgestaltung im 19. Jahrhundert.

 

 

In diesem Kurs werden wir eine Zeitreise machen, welche mit der Handvergoldung startet und bei der modernen Prägepresse endet. Wir werden mit Handvergoldestempel, Vergolderollen und Prägefolie experimentieren um einen Ahnung zu bekommen, warum damals das Vergolden ein eigenständiger Beruf war. Wir werden schöne Einbände des 19. Jhd. betrachten um den vielschichtigen Prozeß der Pressenvergoldung zu verstehen. Wir schauen uns verschiedene Typen von Prägepressen an, welche von damals bis heute ihrer Aufgabe nachkommen, in der Buchbinderei kreativ Einbände zu gestalten. Wir schauen uns Prägestempel aus der "Kalikozeit" an.

 

Ich werde Ihnen anhand von zwei Methoden und vielen Tricks zeigen, wie man auch heute noch schnell und rationell jede beliebige Prägepresse einrichten kann. Denn diese Technik hat sich bis heute kaum verändert. Wir besprechen die Vorraussetzungen, die es benötigt mit dieser Technik auch heute noch individuelle Kundenwünsche mit Prägestempeln umzusetzen. Wir lernen die heiligen drei Könige des Prägens kennen ohne deren Zusammenspiel keine Prägung gelingen kann, wir besprechen  Probleme beim Prägen und deren Lösung. Ich möchte mit Ihnen meine über zwanzigjährige Erfahrung an der Prägepresse teilen.

 

Dieser Kurs ist für Kreative gedacht, die sich für diese Technik interessieren und auch eine Prägepresse besitzen oder sich eine anschaffen wollen. Er eignet sich aber auch für Menschen, welche sich für die Techniken und Gestaltungen der Buchbinderei im Wandel der Zeit interessieren.

 

 

Bitte bringen Sie viele bezogene Materialmuster und  Einbanddecken mit, mit denen wir experimentieren können.

 

Kursgebühr: 140€ zuzüglich 10€ Material

Die einfache Buchreparatur

Dieser Kurs ist ausgebucht!

Hilfe, mein Buch hat Rücken

Samstag/Sonntag 14./15.Oktober 2017, 10.30-17.00 Uhr

 

Ihr Buch ist mit dieser Diagnose nicht alleine.

 

Viele Leidensgenossen teilen dieses Schicksal, doch es gibt Hilfe!

 

Für die Krankheitssymtome, welche bei Büchern auftauchen können, gibt es in diesem Kurs Hilfe.

Sei es der Rücken, Haltungsschäden oder andere Buchkrankheiten.

Wir werden historische Klebstoffe besprechen, herstellen und benutzen.

Wir werden einfache Reparaturen, welche die Gebrauchsfähigkeit des Buches wieder herstellt, durchführen.

Wir werden Risse im Papier schliessen.

Sie werden lernen, bei welchem Buch Sie selber Hand anlegen können und welche besser in die Hand eines Spezialisten gehören.

Anhand eines alten Musterbuches, welches ich zur Verfügung stelle, werden wir die nötigen Techniken ausführen. Dieses Buch können Sie nach dem Kurs mit nach Hause nehmen.

Gerne können Sie eigene Bücher mitbringen, welche wir besprechen werden. Ob Sie diese in diesem Kurs bearbeiten können, hängt vom Zustand und der Zeit ab.

Kursgebühr: 140€ zuzüglich 10€ Material

Das Einmaleins des Buchbindens

Dieser Kurs ist ausgebucht!

Samstag / Sonntag 18./19. November 2017, 10.30 - 17.00 Uhr

Es ist eine Freude, wenn Sie Ihr selbst gefertigtes Buch zeigen und gefragt werden, wo Sie es gekauft haben.
So ein Buch stellen wir in diesem Kurs her.
Vom Fadenheften oder „Nähen“ der einzelnen Lagen bis hin zum Fertigen des Einbandes mit schönen Farben. In diesem Kurs lernen Sie wie ein Buch „gut gebunden“ wird.
Am Samstag heften wir den Buchblock und bringen ihn in Form. Wir unterhalten uns über die verschiedenen Bindemethoden und lernen die Materialien kennen.
Am Sonntag sind wir dann kreativ und suchen uns die passenden Farben für das Kleid des Buches heraus, um daraus einen schönen Einband herzustellen.
Nach diesem Kurs wissen Sie, daß ein von Hand gefertigtes Buch viel mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand ist.

Kursgebühr: 140€ zuzüglich 15€ Material

Das Beutelbuch

Auf den Spuren der Mönche

Samstag / Sonntag 2./3. Dezember 2017, 10.30 - 17.00 Uhr

Das Beutelbuch gehört wohl zu den kuriosesten Einbänden, welcher seinen Beginn im 14. Jahrhundert fand. Am Gürtel getragen, zeigte man der Welt seinen Bildungsstand.

Was damals eine Mode war, wie bei uns das Handy, zählt heute eher zu den unbekannten Buchformen.
Wir fertigen das Beutelbuch in echtem Leder mit modernen Techniken, welches optisch allerdings wie zur Zeit der Minnesänger aussieht. Das besondere Highlight wird die kreative Einbandgestaltung mit historischen Verzierungswerkzeugen sein. Eine Zeitreise zurück zu den Mönchen, wo das Buch noch Statussymbol war. Ein schönes Ofenfeuer wärmt uns auf dieser Reise.

 

Wegen des engen Zeitrahmens stelle ich den Buchblock. Deshalb richtet sich dieser Kurs eher an Teilnehmer mit Grundkenntnissen. Diese Erhalten Sie z.B. im Kurs Einmaleins des Buchbindens.

Kursgebühr: 140€ zuzüglich 30€ Material

Bitte melden Sie sich zu meinem Newsletter an. Dann erhalten Sie die neuen Termine automatisch!

Allgemeines über meine Kurse

 

 

 

 

 

 

Platz für  Ideen und viel Kreativität.

Für Sie könnte auch mein Lehrlingscoachingprogramm interessant sein. In einem Intensivprogramm erarbeiten wir kurz vor der Prüfung noch fehlende handwerkliche Fachkenntnisse. Sprechen Sie mich gerne an.

 

 

 

 

Für mich ist wichtig, daß Sie zufrieden und mit einem selbst hergestellten Werk nach Hause gehen. Deshalb erarbeiten wir alle Themen von Grund auf  und lernen die Tätigkeiten des Buchbindens nach alten und modernen  Techniken oder beides kombiniert.

Ob nun vom Fach, als Auzubildender oder als Hobbybuchbinder. Ich freue mich darauf, Ihnen mein Wissen weiter zu geben.

Wenn sie also etwas Besonderes für sich und Ihre Freunde, Kollegen oder Vereine suchen, sprechen Sie mich an. Gerne halte ich meinen nächsten Kurs in Ihren Räumlichkeiten ab, zum Beispiel "Grund- und Aufbaukurs Buchbinden - Herstellen eines Halblederbandes".