Sie restaurieren, wir machen die Schliessen!

Wir fertigen exakte Kopien Ihrer benötigten Buchschliessen nach alter Tradition und mit 20 Jahren Erfahrung!

In der Bildergalerie unten sehen Sie Beispiele unserer Arbeit.

Mit gut 20 jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Buchschliessenergänzung,  sind wir Ihr Partner, wenn an Ihrem Buch Schliessen fehlen.

Seit sechs Jahren ist Stefan Schubert als Gastdozent an der FH Köln zum Thema Buchschliessen tätig.

Datenblatt Buchschliessen
Diese Sammlung hilft Ihnen dabei, alle benötigten Maße zur Herstellung Ihrer Buchschliessen zu ermitteln!
Zusätzlich helfen gute Fotos aus Ihrer Dokumentation. Wenn diese mit einer Maßskala fotografiert wurden, ist dies die beste Vorlage.
Besonders wichtig ist ein Foto vom Vorderschnitt des Buches um die Länge des greifenden Teiles zu ermitteln.
Datensammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 598.3 KB

Möglichkeiten der Buchschließenergänzung

Bei der Restaurierung von alten Büchern stellt sich der Restauratorin und dem Restau- rator oftmals ein wieder- kehrendes Problem:


am Einband fehlen Schließenteile oder gar der komplette Schließensatz.

Die Ergänzung von Buchschliessen ist nicht nur schmuckes Beiwerk, sondern zur Formerhaltung wertvoller Bücher sehr wichtig.

Außerdem werden wertvolle Drucke, Pergamenthandschriften, Buchmalerei und ähnliches durch Schliessen geschützt, da diese das Buch in Form halten. Auch hat es sich gezeigt, daß im Brandfalle Bücher mit Schliessen das Löschwasser ablaufen lassen, während Bücher ohne Verschluss das Wasser aufsaugen wie ein Schwamm.

 

Hier würde eine Schliessenergänzung Sinn machen, um weitere Schäden am Buch zu verhindern.
Hier würde eine Schliessenergänzung Sinn machen, um weitere Schäden am Buch zu verhindern.

Eine Ergänzung von Fehlteilen durch neu gegossene Schließen ist besonders bei wertvollen Büchern indiskutabel. Hier müssen  exakte Schließenteile angefertigt werden, welche dem Original nach empfunden sind.


 

Hier kommt man mit gegossenen Schliessen nicht weit. Wenn ein Teil fehlt muss dies originalgetreu ergänzt werden.
Hier kommt man mit gegossenen Schliessen nicht weit. Wenn ein Teil fehlt muss dies originalgetreu ergänzt werden.

1996 habe ich an der Universität Düsseldorf, unter der Leitung von Ulrich Schlüter, das Anfertigen von Buchschließen unter konservatorischen und restauratorischen Gesichtspunkten gelernt. Sie können also auf eine über zwanzigjährige Erfahrung auf diesem Gebiet bei mir zurückgreifen.

 

Anhand von Originalteilen und Abdrücken am Buch kann ich fehlende Schließenteile nachfertigen, welche den restauratorischen und konservatorischen Ansprüchen vollstens gerecht werden. Dies geschieht durch das Austreiben und Feilen von Messing, welches als Finish farblich passend patiniert wird. Der Vorteil besteht darin, daß fehlende Teile individuell ergänzt werden und Sie nicht auf einen kompletten, neugegossenen Schließensatz zurückgreifen müssen.

 

Zu meinen Kunden zählen bekannte Universitätsbibliotheken und namhafte Restauratorinnen und Restauratoren.

 

Die Herstellung und Ergänzung meiner Buchschließen erfolgt unkompliziert und schnell. Sie bekommen von mir ein Datenblatt, welches alle nötigen Informationen auflistet, welche ich zur Bearbeitung Ihres Falles brauche.

 

Die Schließenteile, welche auf den Buchdeckeln vernietet sind, nennt man haltende Teile oder Hafte.

Die Schließenteile, welche am Schließenband montiert sind, nennt man greifende Teile oder Krampe.

Die Teile, welche auf dem Rückdeckel das Schließenband stabilisieren, nennt man Schließenplättchen.

 

Es folgen einige Beispielsarbeiten, wo meistens das Original und die Kopie zu sehen ist.

 

Einmal auf ein Bild klicken und es wird größer!